IN4climate.NRW und das Wuppertal Institut starten gemeinsames Projekt IN4climate.RR

Das Rheinische Revier (RR) soll Zukunftslabor für eine klimaneutrale Industrie werden. Um den Strukturwandel zu unterstützen, starten IN4climate.NRW und das Wuppertal Institut das gemeinsame Projekt IN4climate.RR.

Schwerpunkt von IN4climate.RR wird die Arbeit in drei Zukunftslaboren sein: Industrielle Wasserstoffnutzung, Zirkuläre Wertschöpfung in der Industrie und Industrielles CCS (engl. Carbon Capture and Utilisation) und CCU (engl. Carbon Capture and Storage). IN4climate.RR vernetzt und beschleunigt dabei die zahlreichen industrieorientierten Projekte und Forschungsthemen im Rheinischen Revier und richtet sie an den langfristigen Gesamtzielen, wie etwa dem Green Deal der Europäischen Kommission, aus.

Mit IN4climate.RR wird die Landesinitiative IN4climate.NRW, unter dem Dach der neuen Landesgesellschaft für Energie und Klimaschutz, NRW.Energy4Climate, nun auch vor Ort im Rheinischen Revier vertreten sein und sich mit allen relevanten Stakeholdern aus Industrie, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft vernetzen. In den Zukunftslaboren entstehen eigene Arbeitsplattformen, in denen Herausforderungen und Lösungen aufeinander abgestimmt werden. Das erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Arbeitsgremien von IN4climate.NRW. Die Initiative soll insbesondere firmen-, standort- und branchenübergreifende Projekte voranbringen, die sich entlang der gesamten Wertschöpfungskette orientieren.

Die beiden Projektpartner blicken auf eine lange Zusammenarbeit zurück: Das Wuppertal Institut hat mit dem wissenschaftlichen Kompetenzzentrum SCI4climate.NRW innerhalb der Landesinitiative IN4climate.NRW zur Transformation der Grundstoffindustrie geforscht und mit Politik und Unternehmen gemeinsame Positionen entwickelt. Daraus ist ein umfangreiches Systemwissen über die Industrietransformation Nordrhein-Westfalens entstanden. 

IN4climate.NRW und das Wuppertal Institut nutzen in dem neuen Kooperationsprojekt ihre erfolgreich aufgebauten innovativen Strukturen, um die Forschung und die Unternehmen im Rheinischen Revier an die landesweiten, nationalen und internationalen Entwicklungen anzubinden. Das geschieht in enger Zusammenarbeit mit der Industrie, der Wissenschaft und der Politik. Gefördert wird IN4climate.RR vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Zur Projektbeschreibung von IN4climate.RR