Carbon-Management-Strategie NRW

Um die CO2-Emissionen in Nordrhein-Westfalen nachhaltig zu senken und dennoch die rohstoffliche Versorgung der NRW-Industrie langfristig sicherzustellen, erarbeitet das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen eine Carbon-Management-Strategie. IN4climate.NRW begleitet den Prozess und unterstützt die Strategieerstellung.

MWIDE NRW

Kohlenstoff ist Energieträger, Prozessmedium und Rohstoff zugleich und somit allgegenwärtiger Bestandteil industrieller Wertschöpfungsprozesse. Die damit verbundene Entstehung von Kohlenstoffdioxid in großen Mengen und die zunehmende Rohstoffknappheit sind jedoch problematisch. Um diesen Konflikt aufzulösen, erarbeitet das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Unterstützung von IN4climate.NRW eine Carbon-Management-Strategie, die Ideen zum nachhaltigen Umgang mit Kohlenstoff aufzeigt. Auch Industrie und Gesellschaft sind am Prozess beteiligt.

 

Ziele der Carbon-Management-Strategie NRW

  1. Senkung der CO2-Emissionen in Nordrhein-Westfalen
     
  2. Langfristige Sicherstellung der rohstofflichen Versorgung der NRW-Industrie trotz Knappheit fossiler Ressourcen (inklusive Erhöhung der Versorgungssicherheit, kein Erdöl-Import mehr, heimische Quellen)
     
  3. Schaffung von Wettbewerbsvorteilen für die NRW-Industrie durch die schnelle Reaktion auf die immer stärkere Nachfrage nach grünen Produkten und die Entwicklung von Carbon-Management-Blaupausen und Technologien für die ganze Welt

Im Vordergrund stehen dabei die weitestgehende Abkehr von fossilen Kohlenstoffquellen und der nachhaltige Umgang mit zukunftsfähigen Kohlenstoffquellen.

 

Zentrale Inhalte der Carbon-Management-Strategie NRW

 

Zeitplan und Strategieprozess

  1. Die Veröffentlichung der Carbon-Management-Strategie NRW soll im Herbst 2021 erfolgen.
     
  2. Im Rahmen eines Fachdialogs zur Carbon-Management-Strategie NRW am 15. April 2021 diskutierte NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart mit VertreterInnen aus Industrie, Verbänden und Wissenschaft zur Carbon-Management-Strategie NRW.

    Kernfragen und Antworten aus dem Fachdialog
     
  3. Im Rahmen eines gesellschaftlichen Dialogs am 11. Mai 2021 hatten VertreterInnen der organisierten Zivilgesellschaft sowie Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, sich mit MitarbeiterInnen des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, von IN4climate.NRW und dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie zur Carbon-Management-Strategie NRW auszutauschen.

    Kernaspekte aus dem gesellschaftlichen Dialog

 

Zur Carbon-Management-Strategie NRW