Klimaschutzorte in Mönchengladbach

Mönchengladbach setzt sich aktiv für den Klimaschutz ein. Seit 2012 arbeitet die Stadt mit einem integrierten Klimaschutzkonzept. Das Ziel: die CO2-Emissionen um 10 Prozent innerhalb von jeweils fünf Jahren zu verringern. Dazu beitragen können auch das Fahrradfahren sowie ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen. Die Fahrradroute quer durch Mönchengladbach verbindet diese beiden Aspekte miteinander: sie motiviert zu klimafreundlicher Fortbewegung und führt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu Orten der Nachhaltigkeit sowie zu qualifizierten Projekten der KlimaExpo.NRW. Die Route verläuft über rund 20 Kilometer und startet am Hauptbahnhof.

Folgende Stationen können entlang der Route besucht werden:

1. Radstation am Hauptbahnhof Mönchengladbach
2. „Tante LeMi“
3. BikeKitchen und Freies Lastenrad
4. NEW-Blauhaus
5. Repair Café Paritätischer Mönchengladbach
6. Rapsölpresse des Volksvereins
7. Depot der Solawi Eicken